ZooEasy-Helpdesk ist wegen Sommerferien geschlossen

Vakantie zomer 2016Vom 6. bis einschließlich 28. August ist unser Helpdesk nicht erreichbar. Haben Sie dringende Fragen? Dann können Sie eine E-Mail an die folgende E-Mailadresse urgent@zooeasy.com schicken.
Oder schauen Sie, ob die Antwort auf Ihre Fragen bereits auf der Seite „Häufig gestellte Fragen“ steht:

http://standalone.zooeasy.com/nl/ondersteuning/fokkers/vragen/index.html

Am Montag dem 29. August 2016 sind wir wieder zurück, um all Ihre Fragen zu beantworten.
Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer!

Supertiere mit Eigentümer gesucht!

Which breeders and animals will feature our new website?

Würde es Ihnen gefallen, mit Ihrem Tier auf unserer neuen Website zu brillieren?

Bei der Hauptgeschäftsstelle von ZooEasy sind spannende Zeiten angebrochen. In Zusammenarbeit mit Arjan Yspeert von YA! Internet Marketing (die Niederlände) arbeiten wir an verschiedenen Erneuerungen für ZooEasy. Wir arbeiten z.B. intensiv an den Entwicklungen für ZooEasy Version 12, sodass wir die neue Version zum Jahresende herausgeben können. Sie können uns jetzt auch auf Facebook finden. Haben Sie dort schon auf dem Logo die Erdkugel im neuen Stil gesehen? Das ist der erste Zipfel des Schleiers, den wir lüften dürfen.

Fotos gesucht
Auch unsere Website werden wir in neuer Form präsentieren. Dabei wären wir Ihnen für Ihre Hilfe sehr dankbar! Für die neue Website suchen wir Fotos von echten Züchtern mit ihren Tieren. Würde es Ihnen gefallen, mit Ihrem Tier auf unserer neuen Website zu brillieren? Falls ja, erhalten wir gerne das schönste Foto von Ihnen und Ihrem Supertier!

Facebook
Alle Fotos werden auf Facebook veröffentlicht. Aus allen Einsendungen machen wir eine Auswahl der Fotos, die letztendlich für die Website verwendet werden sollen. Mit Ihrer Einsendung sind Sie damit einverstanden, dass ZooEasy die Fotos in der Online-Kommunikationen verwenden darf.

Wir sind auf Ihre schönsten Fotos gespannt. Senden Sie die Fotos an: femke@zooeasy.com

ZooEasy jetzt auch auf Facebook

Folgen Sie ZooEasy jetzt auch auf Facebook für die neuesten Nachrichten und Kampagnen. Stellen Sie Ihre Fragen, machen Sie Vorschläge oder teilen Sie die Fotos Ihrer Tiere, die Preise gewonnen haben: Die Mitarbeiter und Kunden von ZooEasy treten gerne mit Ihnen in Kontakt!

Klicken Sie diesen Link an um die Facebook-Seite von ZooEasy zu besuchen. Bitte beachten: Diese Seite ist auf Englisch.

Neue Helpdesk-Mitarbeiterin

Seit März 2013 wird das Team von ZooEasy durch unsere neue Helpdesk-Mitarbeiterin Jolanda Kuiper verstärkt. Sie beschäftigt sich derzeit mit allen Fragen über ZooEasy Standalone. Zukünftig wird sie auch Fragen über ZooEasy Online beantworten.

Jolanda Kuiper wohnt in der niederländischen Provinz Gelderland. Ursprünglich ist Jolanda Goldschmied; sie hat aber auch viele Erfahrungen im ICT-Sektor gesammelt. Sie ist versessen auf Tiere. Jolanda Kuiper: „Seit meiner frühesten Kindheit bin ich ganz verrückt auf Tiere. Meine Großeltern hatten einen Bauernhof, auf dem ich viel Zeit verbracht habe.” Derzeit wohnt Jolanda zusammen mit ihrer Familie und einem alten Kater. Außerdem sorgt sie gerne für ihren Haflingerwallach und sie ist Sportmasseurin für gesunde Pferde.

Jolanda Kuiper: „Ich freue mich darauf, das Programm im kleinen Finger zu haben, sodass ich unseren Kunden dabei helfen kann, das Programm optimal zu nutzen.”

Jacob Miedema: Der allererste Kunde

Jacob Miedema

Jacob Miedema

ZooEasy besteht seit zehn Jahren. Die Kunden von ZooEasy befinden sich überall auf der Welt: Von einem Vogelzüchter in Australien bis zu einem Hundezüchter in Schweden. Es wurden über 15.000 Softwarepakete an Hobbyzüchter und halbprofessionelle Züchter verkauft und inzwischen verwenden über 40 Vereine und Stammbücher ZooEasy Online. Diese Serie über die Gründung von ZooEasy endet mit der Geschichte von Jacob Miedema, ZooEasys allererstem Kunden.

Leidenschaftlicher Vogelzüchter
Jacob Miedema (58) aus Franeker in Friesland, Niederlande, ist schon immer ein leidenschaftlicher Vogelzüchter gewesen. „Das habe ich mit der Muttermilch eingesogen. Mein Vater hatte Kanarienvögel. Ich habe mich aber mehr für tropische Vögel interessiert. Es ist wie eine Sucht.” Auf dem Höhepunkt seiner Karriere als Vogelzüchter hatte er zweihundert Vögel. In den vergangenen Jahren hat Jacob Miedema viele Preise gewonnen, Vorträge gehalten und Vögel gekört. Des weiteren ist er auch an diversen Tätigkeiten beim Volierenverein „De Edelzanger” in Franeker beteiligt. Derzeit hat Jacob Miedema doch einen Gang zurückgeschaltet. Er hat jetzt noch fünfzig Vögel, unter anderem Türkissittiche, Schwalbensittiche, Stare, Zebrafinken und Wachteln. „Jetzt mache ich das vor allem aus Spaß an der Freude.” Zweimal täglich macht er seine Runde durch die Voliere: „Vor allem die Wachteln sind sehr zutraulich. Wenn ich die Voliere betrete, kommen sie gleich zu mir und fressen mir aus der Hand.”

Ra-Bird
Viele Leute wissen nicht, dass Jacob Miedema beim Anfang von ZooEasy beteiligt war: „Mein Freund Jan Weistra und ich züchteten damals Zebrafinken. Jans Sohn kannte Erik Reudink vom Badmintonklub. Erik wusste viel über Computer. Jan fragte, ob er ein Stammbaumprogramm schreiben könne. Ich wurde auch gebeten, an der Entwicklung des Programms mitzuarbeiten und zu sehen, was bei der Vogelzucht sachlich wichtig ist. Es war ziemlich umständlich, aber Erik hatte viel Erfahrung mit dem Betriebssystem DOS. Schon bald kamen immer mehr Funktionen wie z.B. Körbriefe, Merkmale und Eigenschaften, Schutz mittels eindeutiger Ringnummerkodes hinzu. Es hieß damals Ra-Bird.” Von da an wurde das Programm weiter entwickelt und wuchs bis es unter dem Namen ZooEasy fortgesetzt wurde.

Das Geheimnis ist eine gute Buchführung
Aus seiner jahrelangen Zuchterfahrung hat Jacob Miedema einige Tipps für Vogelzüchter: „Es ist wichtig, die Buchführung gut zu aktualisieren. Ich habe immer ein Zuchtbuch in meinem Schuppen. Darin notiere ich alles und gebe es jedes Quartal in den Computer ein. Wenn man Vögel für die Körungen züchtet, konzentriert man sich auf die Qualitätsanforderungen, die an die Vögel gestellt werden. Das Schöne und Praktische von ZooEasy ist, dass man darin alles genau notieren kann. So kann man leicht auswählen, welche Eigenschaften wie z.B. Farbe und Zeichnung des betreffenden Vogels man verstärken will und kann dies danach speichern. Ferner kann man auch die Blutlinien verfolgen und aktualisieren.”

Zufrieden mit dem heutigen Stand der Dinge
In der Vogelzucht hat sich in den letzten zehn Jahren wenig verändert. Jacob Miedema ist in einer Beziehung klüger geworden: „Ich behalte meine Vögel länger. Warum sollte ich meine Vögel veräußern, wenn ihre Qualität gut ist? Früher musste alles immer mehr und immer besser werden. Man muss aber auch irgendwann einmal mit dem, was man hat, zufrieden sein. Ein Rückblick auf zehn Jahre Arbeit mit ZooEasy bringt für Jacob Miedema vor allem persönliche Erinnerungen mit sich: „Ich habe sehr viele Vögel gezüchtet und in ZooEasy registriert. Die meisten dieser Vögel leben heute nicht mehr, aber ihre Daten habe ich immer noch. Ich werde ZooEasy genau so lange nutzen, bis ich mit der Vogelzucht aufhöre. Es war sehr dumm von uns, dass wir am Anfang nicht gleich einen Teil des Patents angemeldet haben. Nein, Unsinn. Erik hat es sehr gut angepackt. ZooEasy ist eine gute Firma.”

Turquoisinne Parakeet

Der Türkissittich (Neophema pulchella) in der Voliere von Jacob Miedema

Lesen Sie jetzt die ganze Serie über die Gründung van ZooEasy:
Interview mit Erik Reudink, Direktor und Geschäftsführer von ZooEasy.
Interview mit Willem Stemerdink, dem ersten Kunden von ZooEasy-Online (Englisch)

Abwesenheitsbenachrichtigung

Wegens vakantie gesloten

Wegen Ferien geschlossen

Wegen Ferien vom 28-7 bis 2-9 sind wir geschlossen. Bestellungen und Registrierungen, die über unsere Website erfolgen, von ZooEasy Stand Alone Version werden erledigt. An unserem E-Mailadresse gerichtete Fragen und Fragen via unserem Website werden erst ab 3-9 beantwortet.

ZooEasy wünscht Ihnen schöne Feiertage!

ZooEasy: Von Anfang an

Erik Reudink, ZooEasy

Erik Reudink, der Direktor und Geschäftsleiter von ZooEasy

ZooEasy besteht zehn Jahre. Die Kunden von ZooEasy befinden sich überall auf der Welt: Von einem Vogelzüchter in Australien bis zu einem Hundezüchter in Schweden. Es wurden über 15.000 Softwarepakete an Hobbyzüchter und halbprofessionelle Züchter verkauft und inzwischen verwenden über 40 Vereine und Stammbücher ZooEasy Online. Aber wie hat alles angefangen?

Ein Blumenstrauß
Erik Reudink, der Direktor und Geschäftsleiter von ZooEasy, blickt auf eine besondere Zeit zurück. „1993 studierte ich an einer Höheren Technischen Schule (HTS) in den Niederlanden. Ein Bekannter fragte mich eines Tages, ob ich einen Stammbaum für seine Hunde erstellen wollte, weil mein beruflicher Hintergrund in der ICT-Branche liegt. Ich fand das toll. Deshalb lernte ich programmieren. Für mein allererstes Programm bekam ich einen Blumenstrauß.”

Obwohl Erik mit seinem ersten Versuch noch nicht 100% zufrieden war, ist er auf den Geschmack gekommen. Dann bot sich eine zweite Möglichkeit: „Ein Freund im Badmintonklub hatte Vögel und Ziertauben. Damals habe das erste Programm für Hunde umgeschrieben und erneuert.” Sein Freund war damit zufrieden und schlug Erik vor, das Programm zu verkaufen. Er annoncierte in der Zeitschrift des Niederländischen Bundes der Vogelliebhaber (Nederlandse Bond van Vogelliefhebbers – NBvV) und kurz darauf lief es Sturm. „Das war ein Schuss ins Schwarze. Innerhalb eines Jahres hatte er 500 Kunden und das Unternehmen wurde gestartet.”

Ein Hobby entwickelt sich zu einem professionellen Unternehmen
Das ICT-Hobby mauserte sich zu einem professionellen Unternehmen. Im Jahr 2001 wurde der Name ZooEasy geboren. Mein Neffe Karst arbeitete am Helpdesk und es wurden sporadisch Programmeure eingesetzt, um das Programm zu verbessern. Im Jahr 2005 wuchs ZooEasy auf internationalem Niveau, als mein Neffe Bram sich intensiv mit der Einführung von ZooEasy auf dem deutschen Markt beschäftigte. Inzwischen arbeitet ZooEasy mit fünf Teilzeit-Mitarbeitern. Viele Kontakte, z.B. mit dem Entwicklungsteam in Indien, verlaufen über Skype.

Seit der Beginnzeit hat sich vieles verändert. Erik: „Der größte Unterschied ist die professionelle Vorgehensweise von heute verglichen mit der hobbymässigen Vorgehensweise bis 1999.” Zum Beispiel macht ZooEasy derzeit in höherem Maße Gebrauch von Wissenteilung und verfügt über einen Helpdesk mit motivierten und fachkundigen Mitarbeitern. Ferner wurde ein Stand gekauft, um mehr Ausstellungen zu besuchen und direkte Kontakte zu mehr Kunden pflegen zu können. Erik: „Was ich am schönsten fand waren die Kunden, die froh waren, dass das Produkt ihren Anforderungen gerecht wird.”

Aquarium
Während der zehn Jahre, die ZooEasy besteht, ist natürlich viel geschehen. Einer der lustigsten Momente, die Erik erlebt hat, war während eines Telefongesprächs mit einem Kunden, der den Helpdesk angerufen hatte: „Ich fragte den Kunden, was auf dem Bildschirm stand. Der Kunde antwortete: „Ein Aquarium.“ Es dauerte eine Weile, bevor ich verstanden hatte, dass der Kunde keinen Bildschirmschoner meinte, sondern dass es um ein Aquarium ging, das der Kunde im wahrsten Sinne des Wortes auf den Monitor gestellt hatte.

Stolz
Erik: „Ich bin stolz auf alles, was wir bis jetzt getan und erreicht haben. Wir verbessern und erneuern ständig unsere Produkte, um all unseren Kunden optimale Produkte liefern zu können. ZooEasy ist ein gemütlicher, freundlicher, aber absolut professioneller Betrieb, der durch guten Service, jährliche Erneuerungen und einen hervorragenden Produktsupport groß geworden ist.”

Züchter auf YouTube

Taube

Tipp: "Speichern Sie jedes Foto unter dem Namen des Metallrings der Taube ab."

Die Kunden von ZooEasy sind auf der ganzen Welt aktiv. Auf YouTube gibt es zum Beispiel die folgenden drei Videos, in denen zwei Züchter über ihre Erfahrungen mit ZooEasy erzählen.

Der Amerikaner J. Clarkson erklärt in seinem Instruktionsvideo, wie man neue Tauben ganz einfach in ZooEasy hinzufügen kann.  In seinem zweiten Video nennt er einige praktische Tipps, wie man Bilder hinzufügt ohne frühere Abbildungen zu überschreiben, wie man auf einfache Weise bestimmte Tauben suchen kann und wie man die Eigenschaften des Tiers hinzufügen kann. Er hat auch noch einen praktischen Tipp für alle Photographen, die ihre Bilder auf dem PC abspeichern: Speichern Sie jedes Foto unter dem Namen des Metallrings der Taube ab. Dann wissen Sie gleich, um welche Taube es geht.

Auf den Philippinen sind Kampfhähne fast genau so beliebt wie Fußball in Europa oder Football in den Vereinigten Staaten von Amerika. Das Fernsehprogramm Hataw Pinoy hat ein besonderes Interesse an dieser Tierart. In diesem Video sehen Sie eine Reportage über Boy Marzo, der zum Züchter der Woche proklamiert wurde. Er erklärt, wie er ZooEasy verwendet, um seine Zuchtresultaten zu erreichen.

Haben Sie selbst auch ein Video auf YouTube gesehen oder ein Video über Zuchtresultate oder Tipps zur Verwendung von ZooEasy hochgeladen? Senden Sie dann auch Ihren Tipp zur Redaktion! Im Voraus vielen Dank!

Abschied vom Newsletter


Einde nieuwsbrief, begin blog
Auf Wiedersehen Newsletter! Hallo Blog!

Sie haben immer den Newsletter gelesen. ZooEasy wird den Newsletter zukünftig jedoch nicht mehr in dieser Form veröffentlichen. Dennoch wollen wir Sie gern auf dem Laufenden halten. Deshalb haben wir uns entschieden, den Newsletter mit einem Blog zu erstatten. Dann können Sie zukünftig direkt die letzten Neuigkeiten über ZooEasy lesen.

Wir haben für einen Blog entschieden, weil wir Sie damit so schnell wie möglich über alle Neuigkeiten online informieren können. So erfahren Sie noch schneller, dass es neue Versionen für Ihr Produkt gibt und wir halten Sie immer über Neuigkeiten von bestimmten Tierarten sowie interessante Aktivitäten auf dem Laufenden. Unsere Rubrik Tipps und Tricks werden wir wie gewohnt auf der Website veröffentlichen. Und wenn Sie einen interessanten Tipp oder Neuigkeiten haben, die Sie uns mitteilen wollen, würden wir uns freuen, von Ihnen zu hören.

Mit freundlichen Grüßen,
Team ZooEasy