Welche neuen Funktionen gibt es in Version 13?

2cZooEasy Version 13 ist erhältlich und das Programm enthält neue und verbesserte Funktionen. Dieser Blog enthält eine Übersicht über alle Änderungen.

Neu: Die Beziehung zwischen dem Inzuchtprozentsatz und der Anzahl der Vorahnen
Derzeit sehen Sie mit einem Blick den Inzuchtprozentsatz von jedem Tier. Ein Inzuchtprozentsatz von 0% ist sehr positiv. Dieser Wert macht jedoch keinen Sinn, wenn die Eltern des Tieres unbekannt sind. Deshalb berechnen wir jetzt automatisch den AVG-Wert, der auf der Anzahl der Vorahnen basiert. Die Abkürzung AVG bedeutet Äquivalente vollständige Generationen. Damit wissen Sie sofort, wie wertvoll Ihre Informationen sind.

Der AVG-Wert wird folgendermaßen berechnet:
Jeder Vorfahre hat einen bestimmten Wert:
Elterntier: 0,5
Großelternteil: 0,25
Urgroßelternteil: 0,125
Ururgroßelternteil: 0,0625 usw.

Das Programm addiert alle Vorfahren. Nehmen wir an, dass beide Eltern des Tieres bekannt sind, Sie aber keine weiteren Informationen haben. Dann ist der AVG-Wert: 0,5+0,5 = 1. Sind auch alle vier Großeltern bekannt, sieht die Berechnung folgendermaßen aus: 0,5+0,5+0,25+0,25+0,25+0,25 = 2. Sind die Großeltern mütterlicherseits bekannt, väterlicherseits aber nicht, dann ist der AVG-Wert 1,5. Kurzum: Je größer die Zahl, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Inzuchtprozent eine genaue Widerspiegelung der Wirklichkeit ist.

Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern2c

Neu: Vollständigkeit des Stammbaums
Außer dem AVG-Wert können Sie jetzt auch sofort sehen, wie vollständig der Stammbaum jedes Tieres ist. Hierbei gibt die Zahl an, wie viele vollständige Generationen bekannt sind. Wenn beispielsweise beide Eltern des Tieres und alle vier Großeltern des Tieres bekannt sind, dann sind das zwei vollständige Generationen. Aber nehmen wir an, dass beide Elternteile des Tieres bekannt sind, jedoch nur drei Großelternteile. Dann ist nur eine Generation bekannt.

Die Vollständigkeit des Stammbaums sagt etwas über den Wert des angezeigten Inzuchtprozentsatzes. Je mehr Generationen von Vorfahren bekannt sind, umso zuverlässiger sind die Inzuchtkoeffiziente. Außerdem sehen Sie jetzt ganz schnell, welche Daten noch fehlen. Verwenden Sie beispielsweise die Suchfunktion, um alle Tiere mit weniger als zehn Generationen vollständiger Stammbäume zu zeigen. Jetzt wissen Sie ganz genau, welche Tiere Sie noch untersuchen können, um noch alle Vorahnen zu finden.

Der Unterschied zwischen der Vollständigkeit des Stammbaums und dem AVG-Wert
Die Zahl, die bei der Vollständigkeit des Stammbaums und dem AVG-Wert steht, kann manchmal identisch sein. Der AVG-Wert gibt an, wie viele Vorahnen insgesamt bekannt sind. Dabei wird jeder Vorahne mitgezählt. Bei der Vollständigkeit des Stammbaums werden nur vollständige Generationen mitgezählt. Sobald ein Vorahne fehlt, stoppt das Zählen an dieser Stelle und diese Linie wird in der Anzahl der vollständigen Generationen nicht mehr mitgezählt.

Neu: Übertragungserklärung
Züchter können eine Übertragungserklärung beim Verkauf ihres Tieres Anwendung finden. Die Erklärung enthält die Kontaktdaten des derzeitigen und des neuen Eigentümers, eine Beschreibung des Tieres sowie eine Erklärung, dass das Tier gesund ist (es sei denn, dass Abweichendes angegeben ist). Lesen Sie mehr über die Übertragungserklärung (für Vögel) in diesem Blog.

Verbesserte Funktionen
–        Haben Sie die Kontaktdaten der Richter bei den Ausstellungen hinzugefügt? Diese Kontakte finden Sie jetzt in der Kontaktliste unter der Registerkarte Richter. Tipp: Kontrollieren Sie diese Liste einmal, um zu sehen, ob die Anfangsbuchstaben, Präfixe, Namen und Kontaktdaten vollständig sind.
–        Beim Ausdrucken einer Stammkarte von jedem Tier können Sie jetzt auch die Beurteilung von jeder Ausstellung in der Ergebnisliste ausdrucken.
–        Fügen Sie ein Tier mit Hilfe des Stammbaums hinzu? Dann können Sie jetzt sofort die Statusfarbe und das Sterbedatum eingeben. Damit verhindern Sie, dass Sie die Elterntiere (die oft schon gestorben sind), zweimal bearbeitet werden müssen, um Ihre Daten zu aktualisieren.

Nutzen Sie derzeit Version 11 oder eine niedrigere Version?
Dan kunnen Sie auch auf die Version 13 wechseln. Hier finden Sie weitere neue Funktionen:
– Klicken Sie hier um alles über neue Funktionen Version 12 zu lesen
– Klicken Sie hier um alles über neue Funktionen Version 11 und niedriger zu lesen.

Wie wechsle ich auf die Version 13?
Verwenden Sie momentan ZooEasy? Gehen Sie dann folgendermaßen vor:

1.      Klicken Sie hier oder kopieren Sie den nachstehenden Link in Ihren Webbrowser: http://standalone.zooeasy.com/
2.      Wählen Sie Ihre Tierart*
3.      Klicken Sie auf Jetzt bestellen
4.      Brauchen Sie jetzt ZooEasy? Wählen Sie die Registerkarte Abonnements
5.      Wählen Sie die gewünschte Version: auf CD-ROM oder Download-Version und klicken Sie „Via Internet bestellen“ an.
6.      Geben Sie Ihren Aktionscode ein: ZV13. Der Aktionscode wird automatisch verarbeitet.
7.      Füllen Sie das Formular weiter aus und klicken Sie auf „Weiter“.
8.      Kontrollieren Sie Ihre Daten und bezahlen Sie die Bestellung.

*Wählen Sie eine beliebige Tierart, falls Ihre Tierart hier nicht aufgelistet ist,  wählen Sie die richtige Tierart im 7. Schritt.

Sobald Sie Ihren Lizenzcode von uns erhalten haben, können Sie sofort mit Version 13 arbeiten. Wollen Sie sofort mit Ihren eigenen Daten weiterarbeiten? Lesen Sie dann Ihre derzeitigen Daten in Version 13 ein. Auf diese Weise arbeiten Sie sofort weiter, wo Sie geblieben sind.